A List Apart aus dem Feedreader verbannt 03. March 2009 um 23:54 Uhr / Censure

Eingestellt am 03. March 2009 um 23:54 Uhr » Censure

Angeregt durch die derzeitige Diskussion in den Blogs über verkürzte Feeds habe ich heute nach Jahren endlich das sicherlich wirklich wichtige Magazin A List Apart aus meinem FeedReader entfernt.

Es hat mich eigentlich schon seit Jahren genervt, dass die nur eine verkürzte Zusammenfassung anbieten bei der die hälfte auch noch reine Werbung für T-Shirts und so Zeug ist. Allerdings hatte ich immer viel zu großen Respekt und Angst gehabt von diesem durchaus wichtigen Magazin einen Beitrag zu verpassen.

Wenn ich aber so zurückdenke dann muss ich zugeben dass seit dem ich deren Feed im reader habe ich ihre Beiträge gar nicht mehr lese. Oft ist es so dass ich meine Feeds nur schnell durchschaue und mir nur die interessanten ganz durchlese, ich habe da nicht wirklich die Zeit da noch extra auf die Webseite zu gehen und warten bis sie und die Werbung geladen haben damit ich mir dann noch die Textgröße anpassen darf bis ich mal anfangen kann zu lesen. Die sinnlose feste Breite mal außen vor gelassen.

Ich glaube heute habe ich genügend andere gute Quellen der Information, dass diese mir schon bescheidgeben wenn es bei A List Apart mal etwas wichtiges zu lesen gibt. Ich brauch mich dann aber nicht jedes mal ärgern dass ich den Text wieder nicht lesen kann weil ich grad mal wieder offline bin. Jetzt mit A List Apart draußen habe ich nur noch komplette Feeds in meinem Feedreader, toll :-).


Kommentare

Die Kommentare sind für diesen Eintrag geschlossen.